快捷搜索:

China leistet größten Beitrag zur Weltwirtschaft

 

Beijing

Der Beitrag des chinesischen Wachstums für die Weltwirtschaft liegt weltweit auf dem ersten Platz. Dies sagte der Direktor der staatlichen Statistikbehörde, Ning Jizhe, am Dienstag auf der ersten Pressekonferenz des Pressezentrums für die Feierlichkeiten zum 70. Jubiläum der Gründung der Volksrepublik China in Beijing.

Ferner teilte Ning Jizhe mit, von 1952 bis 2018 sei das Pro-Kopf-BIP des Staats von 119 Yuan real um den Faktor 70 auf 64.600 Yuan gestiegen. Chinas umfassende Staatsmacht, Sozialproduktivität und das Lebensniveau der Bevölkerung hätten sich drastisch erhöht. Seitdem ist China zur weltweit zweitgrößten Volkswirtschaft, zum größten Güterhandelsland, zum größten Devisenreserven-Land, zum zweitgrößten Dienstleistungshandelsland, zum Investor und Investitionsziel geworden.

Ning wies weiter darauf hin, China spiele eine beträchtliche Rolle bei dem Aufbau des Weltfriedens, der Förderung der globalen Entwicklung und der Wahrung der internationalen Ordnung.

Zurzeit sei China unter den fünf UN-Vetomächten das Land, das die meisten Blauhelm-Truppen entsendet habe. China plädiere unbeirrt für den Multilateralismus und freien Handel und habe sich aktiv an Aktivitäten der internationalen Organisationen wie der UNO beteiligt. Die Volksrepublik habe die Seidenstraßen-Initiative ins Leben gerufen, die bereits Anklang bei mehr als 160 Ländern und internationalen Organisationen gefunden habe, so Ning Jizhe weiter.

您可能还会对下面的文章感兴趣: